Laden...

Außerordentliche Hauptversammlung Förderverein

Donnerstag, 30.09.21 19:30 Uhr im Vereinsheim am Sportplatz 

Der Vorstand des Fördervereins SV Westgartshausen e.V. lädt zur außerordentlichen Hauptversammlung für die Wahl der beiden neuen Vorsitzenden am Do 30.09.2021 um 19:30 im Vereinsheim am Sportplatz ein.

 

Agenda:

  1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
  2. Bericht des Kassiers
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Aussprache
  5. Entlastung
  6. Entscheidungen über Anträge an die Mitgliederversammlung
  7. Wahlen
  8. Verschiedenes

Anträge sind bis 23.09. schriftlich mit kurzer Begründung an Jürgen Köhnlein, Weideweg 8, 74564 Crailsheim zu richten.

 

FUßBALL: 5. Spieltag

SV Westgartshausen – GSV Waldtann

Samstag, 11.09.21 16:00 Uhr (Reserve 14:00 Uhr)

 

Die aktuell wohl interessantesten Fragen im Amateurfußball nach dem „wie hat die Mannschaft die Corona-Zwangspause verkraftet“ möchte ich an dieser Stelle gerne im Vorfeld aufgreifen. Beantworten kann ich diese Frage aber leider nur mit gemischten Gefühlen. Die Punkteausbeute nach den ersten vier Saisonspielen ist nahezu perfekt – 10 von 12 Punkten mit einem Torverhältnis von 9:2 Toren. Der Saisonstart der Aktiven war aus fußballerischer Sicht, mit teils sehr anschaulichen Spielen und tollem Fußball also positiv. Wenn man sich jedoch die Personaldecke bzw. Verletztenliste anschaut, dann lässt sich ein Zusammenhang mit der langen Pause nicht komplett ad acta legen. In nahezu jedem Spiel ist aktuell ein Aderlass zu verzeichnen.

So auch beim letzten Heimspiel gegen die TSG Kirchberg, an dem man das erste Mal Punkte liegen lassen musste. Obwohl man nahezu über die gesamte Spielzeit das bessere, kreativere und vor allem aktivere Team war, konnte man nur eine der vielen Großchance in etwas Bares ummünzen. Kirchberg konnte den schnellen Spielfluss der Moles meist nur mit behäbigem Einsteigen verhindern und so musste vier Mal verletzungsbedingt gewechselt werden. Unterm Strich trennte man sich nach 90 Minuten mit einem etwas enttäuschendem 1:1.

Besser lief es hingegen am vergangenen Wochenende, an dem wir bei der Elf aus Brettheim zu Gast waren. Verletzungsgeplagt musste das Trainerteam zwar etwas Kreativität an den Tag legen, jedoch konnte man das Spiel bei sommerlichen Temperaturen und nach einem harten Kampf mit 2:1 für sich entscheiden. Schön zu sehen war, dass auch die Spieler aus der „zweiten Reihe“ das Spielsystem von Armin und Thomas verinnerlicht haben und auf dem Punkt zur Stelle waren.

Etwas kritischer ist die Situation der Reserve zu betrachten. Aktuell nehmen wir den vorletzten Platz in der Tabelle ein und lediglich Gerabronn muss sich, auf Grund des schlechteren Torverhältnisses, als Schlusslicht des Tableaus bezeichnen lassen. Die PS wollen noch nicht so recht auf die Straße! Positiv stimmen lässt jedoch, dass nahezu alle Spiele bis zum Ende offen gestaltet werden konnten und man sich definitiv vor keiner Mannschaft aus der Liga verstecken muss. Die Reserve, mit einer guten Mischung aus Jung und Alt, wird sich im nächsten Spiel hoffentlich den Lohn für die harte Arbeit auszahlen lassen und die 3 Punkte im Dorf behalten.

Dieses Wochenende dürfen wir unseren langjährigen Partnerverein im Jugendfußball, den GSV Waldtann bei uns im Wacholderstadion begrüßen. Waldtann rangiert aktuell mit 7 Punkten auf Platz 4 der Tabelle – wobei die „Sängerknaben“ um Spielertrainer Thomas Wenzel ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Nach dem Aufstieg des SV Westgartshausen in die Kreisliga A2 ist es nach mehr als 10 Jahren das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften im Ligaspielbetrieb.

Leicht wird es, wenn man auf die Tabelle schaut, aber nicht werden und die Mannschaften werden sich im Derby sicherlich alles abverlangen. Eines ist jedoch sicher – beide Mannschaften freuen sich schon heute auf das Wiedersehen mit spannenden Spielen.

Begrüßen möchten wir die Gäste aus Waldtann samt Zuschauer, die Schiedsrichter und die hoffentlich zahlreichen Moles-Fans. Es wird darauf hingewiesen, dass die aktuellen Corona-Beschränkungen (u. a. Maskenpflicht im Vereinsheim) einzuhalten sind.

Nach dem Spiel ist jeder Einzelne recht herzlich bei Hendl, Haxn und Bier zum Feiern auf unserem Volksfest Warmup eingeladen.

Sascha Wagner
– Resortleiter Administration  –

UNSERE PARTNER